Waltrop
Schiffshebewerk Henrichenburg




Erst mit der Fertigstellung des alten Schiffshebewerkes Henrichenburg konnte der
Dortmund-Ems-Kanal bis zum Dortmunder Hafen befahren werden.

In Anwesenheit von Kaiser Wilhelm II wurden am 11. August 1899 der Kanal und das Hebewerk eingeweiht.

Von fünf luftgefüllten Hohlzylindern getragen, konnte der 3100 Tonnen schwere Trog bei einer
Antriebsleitung von lediglich 110 kW (150 PS) in nur 2,5 Minuten eine Höhe von 13,5 Metern überwinden.

* Route Industriekultur * Sehenswerte Punkte * Wikipedia *


IMG/W_201504_037.jpg

IMG/W_201504_016.jpg  IMG/W_201504_015.jpg

IMG/W_201504_024.jpg  IMG/W_201504_023.jpg

IMG/W_201504_030.jpg  IMG/W_201504_026.jpg  IMG/W_201504_028.jpg

IMG/W_201504_031.jpg  IMG/W_201504_045.jpg