Waltrop
Schleusenpark Waltrop






Das Schiffshebewerk Henrichenburg ist das älteste Bauwerk im "Schleusenpark Waltrop" und war seinerzeit
das weltweit erste Schiffshebewerk für große Binnenschiffe.
Zusammen mit dem Dortmund-Ems-Kanal wurde es 1899 von Kaiser Wilhelm II eröffnet.

...

Bereits im Jahr 1914 entstand in unmittelbarer Nähe zum Schiffshebewerk die erste Schleuse
zusammen mit der Fertigstellung des Rhein-Herne-Kanals.
Diese wurde 1989 außer Betrieb genommen, renoviert und ist heute Teil einer parkähnlichen Landschaft.

...

Neben der Alten Schleuse wurde 1962 die dritte Anlage zum Heben oder Senken der Schiffe gebaut.
Das "Neue Hebewerk" wurde 2005 aufgrund technischer Mängel wieder geschlossen.

...

Die damit einzige in Betrieb befindliche Hebeanlage ist die zwischen der Alten Schachtschleuse und dem Neuen Hebewerk im Jahr 1989 erbaute Neue Schleuse, das vierte Kanal-Bauwerk in Oberwiese.

-----------------------------------------

Alle Hebewerke und Schleusen, also alle vier technisch sogenannten "Abstiegsbauwerke",
bilden den sogenannten Schleusenpark Waltrop.



IMG/SchiffshebeAlt/L_201504_016.jpg
Schiffshebewerk Henrichenburg
IMG/SchleuseAlt/M_20190920_54.jpg
Alte Schachtschleuse
   
 IMG/SchiffshebeNeu/M_20190920_85.jpg
Neues Hebewerk
IMG/SchleuseNeu/M_20190920_78.jpg
Neue Schleuse