Mülheim, meine Stadt
Eine Stadtführung





Der Altenhof



Der Name des Hauses mit seiner markanten Natursteinfassade geht auf einen Besitz des
Grafen von Altena-Isenberg zurück, der hier über zwei Güter, den Altenhof und den Maurenhof verfügte.

Während die Marienkirche heute in etwa die Lage des Maurenhofs markiert,
besetzt das heutige Gebäude in etwa die Lage des ursprünglichen Altenhofs.

Der „Alte Hof“ gehörte als Freihof über Jahrhunderte zum Besitz der Styrumer Grafen und war
ab 1811 zeitweilig Wohnsitz des ersten Munizipaldirektors (Bürgermeister) der jungen Stadt Mülheim.

Der Hof bestand noch bis ins 20. Jahrhundert hinein, bis das Grundstück dann von der
evangelischen Kirchengemeinde zur Errichtung eines Gemeindezentrums erworben wurde.

* Kirchhügel *



IMG/Mitte/Altenhof/L_20170420_04.jpg

IMG/Mitte/Altenhof/L_20170420_05.jpg