Essen
Villa Hügel





Die Villa Hügel mit ihren 269 Räumen, einer Nutzfläche vom 8100 qm, umgeben von einem 28 ha großen Park,
war mehr als nur ein Unternehmenswohnsitz. Sie ist ein Symbol der Industrialisierung Deutschlands.

in den Jahren 1870 bis 1873 von Alfred Krupp erbaut, diente sie bis 1945 der Industriellenfamilie Krupp als Wohnsitz und Repräsentationsort des Unternehmens.

Die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung ist Eigentümerin des gesamten Anwesens.
Die Kulturstiftung Ruhr hat dort ihren Sitz.
Im Haus finden regelmäßig Veranstaltungen, z. B. Konzerte oder Ausstellungen, statt.

Die Zahlreichen historischen Räume sowie die Historische Ausstellung Krupp
können zu den regulären Öffnungszeiten besichtigt werden.

* Route Industriekultur * Wikipedia *


IMG/VillaHuegel/M_20180916_06.jpg IMG/VillaHuegel/M_20180916_18.jpg

IMG/VillaHuegel/M_20180916_02.jpg

IMG/VillaHuegel/M_20180916_08.jpg IMG/VillaHuegel/M_20180916_09.jpg

IMG/VillaHuegel/M_20180916_12.jpg IMG/VillaHuegel/M_20180916_14.jpg