Dortmund
Signal Iduna Park / Westfahlenstadion





Der Signal Iduna Park, im Sprachgbrauch auch Westfahlenstadion genannt, ist die Heimat von Borussia Doertmund.

Das Stadion wurde zwischen 1971 und 1974 für die Fußball-Weltmeisterschaft 1974
mit einer Zuschauerkapazität von 54.000 Zuschauern errichtet.

Nach mehreren Umbau- und Erweiterungsphasen ist das Stadion nunmehr mit
exakt 81.645 Zuschauerplätzen das größte Fußballstadion Deutschlands.

Die Spielstätte an der Strobelallee, für Fans schlicht "der Tempel",
gehört zu den größten und komfortabelsten Arenen Europas.

* Baukunst-NRW *



IMG/BVB-Stadion/L_20190920_04.jpg